DER UTIMATIVE TEST AN GNADENLOSEN OZEANEN

Um die Welt segeln, einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen verkörpert den ultimativen Test für Mut und Seemannschaft.

ANT ARCTIC LAB ist ein gefährlich-zermürbender Test für Material und Mensch, dessen Verstand, Körper und Seele.

Norbert wird ab dem 15 August 2021, über 6 Monate hinweg, etwa 32.000 Seemeilen lang, gefordert sein all seine Kraft gegen Stürme, Treibeis, Einsamkeit und Frustration aufzubringen.

Die erklärten Ziele dieses Projektes sind die Entwicklung und Bestätigung eines neuen zur Gänze nachhaltigen und recycelbaren, unsere Umwelt respektierenden Yachtbaukonzeptes für mehr Sicherheit, Funktionalität und Qualität sowie das Aufstellen neuer Segelrekorde.

ANT ARCTIC LAB hat das Ziel mit dem Prototypen Open60AAL die Erde einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen auf einer Strecke von etwa 32.000 Seemeilen durch alle fünf Ozeane (Atlantik, Arktischer Ozean, Indischer Ozean, Pazifik und Antarktischer Ozean) zu umrunden.

Nach dem Start am 15. August 2021 in Les Sables d’Olonne führt der Kurs in die Arktis rund um Spitzbergen. Danach über den gesamten Atlantik nach Süden, rund um die Antarktis.
Nachdem Kap Horn gerundet ist verläuft der Törn durch den Atlantik zurück nach Les Sables d’Olonne (FRA).