News

"

Jetzt ist es bestätigt!

Daher zunächst einmal sorry an alle Follower unserer Website und unserer Social-Media-Plattformen, dass wir für ein paar Tage ruhig waren, aber was bestätigt ist, wird euch überraschen!

Da Corona immer noch die Welt belastet, hat die kanadische Regierung beschlossen, die gesamte Freizeitnavigation auch für die kommende Saison, also im Sommer 2021, in kanadischen arktischen Gewässern zu verbieten.

Da es nun schon die zweite Saison ist, in der die kanadische Regierung die Entscheidung trifft, die Nordwestpassage per Gesetz zu sperren, was ich respektiere, habe ich beschlossen, nicht länger zu warten und das ANT ARCTIC LAB Projekt auf der ‼️ alternativen Route zu segeln ‼️ 🌍🌏, siehe Kartenupdate 🗺️.

Der ANT ARCTIC LAB Rekordversuch, einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen, die Welt durch alle 5 Ozeane inkl. Arktischer Ozean und Antarktischer Ozean zu umsegeln ⛵️, hat jedoch nicht nur ein sportliches Ziel. Es soll, wie bereits seit Jahren berichtet auch den Klimawandel sowie das Innovation Yachts Yachtbaukonzept, welches vollständig nachhaltig und recycelbar ist ins Rampenlicht stellen!

Natürlich wird auch diese Routenführung von der WSSRC (World Sailing Speed Record Council) überwacht und bestätigt.

Die Route führt nun von Les Sables d’Olonne Kurs Nordwest, vorbei an den britischen Inseln und dann weiter östlich von Island in den Hohen Norden, nach Spitzbergen.

‼️ Spitzbergen ‼️ werde ich von Ost nach West auf ca. 80°N umrunden, dies ist in der Arktis als die Nordwest-Passage. Anschließend segele ich über den gesamten Atlantik nach Süden, östlich vorbei an Island, den Azoren und den Kap Verden, um schließlich in das ‼️ Südpolarmeer ‼️ einzusegeln.

Im tiefen Süden passiere ich dann das Kap der Guten Hoffnung, Kap Leeuwin, Tasmanien, Stewart Island und schließlich Kap Hoorn, bevor ich meinen Kurs wieder nach Norden ändere und zurück nach Les Sables d’Olonne segle.

In Hinblick auf diese Route haben wir das ‼️ Abfahrtsdatum auf den 15. August 2021 ‼️ 🗓️ geändert. Die Gesamtdistanz beträgt auch bei dieser Routenführung zumindest 32 000 Seemeilen und ist somit mit der früheren Routenführung durch die Nordwest-Passage vergleichbar.

Diesen Teil, den Rekordversuch durch die Nordwest-Passage werde ich später nachholen, wenn Corona unter Kontrolle ist und die Passage nach kanadischem Recht wieder offen ist!